• Claudia

Vielbegabte Scannerin. Fluch oder Segen?

Oder wie ich meine Gabe endlich annehmen konnte und heute glücklich damit bin.





Was ist ein Scanner überhaupt?


Der Begriff Scanner Persönlichkeit wurde von der amerikanischen Autorin und Coach Barbara Sher geprägt. Eine kurze Erklärung, was man unter einer Scanner Persönlichkeit versteht:


Scanner-Persönlichkeiten: Hochbegabung im Kleid der Vielseitigkeit Scanner-Persönlichkeiten sind eine Variante der Hochbegabung. Sie eignen sich Wissen sehr schnell an, verlieren allerdings dann auch recht schnell das Interesse. Sie …

  • neigen dazu, in ihren Interessen weniger in die Tiefe, als vielmehr in die Breite zu gehen.

  • haben 1.000 Ideen, die sie am liebsten sofort umsetzen möchten – sei es Klavier zu lernen, ein Buch zu schreiben, gleichzeitig ein Nähkurs zu besuchen, wissenschaftliche Abhandlungen über Physik zu verschlingen, neue Rezepte auszuprobieren oder ein Haus zu bauen.

  • vermeiden eine Spezialisierung, weil ihnen das langweilig und einengend erscheint.

  • fühlen sich extrem unter Druck gesetzt und gestresst, wenn sie Entscheidungen für ein bestimmtes Gebiet treffen und sich ausschließlich darauf konzentrieren sollen.

  • probieren immer wieder neue Dinge aus, bringen sie aber nicht immer zu Ende. Wichtiger ist für sie beschäftigt zu sein und dem Wissensdrang nachzugehen.

  • sind in Gedanken oft mit ihren Interessen beschäftigt und wirken daher manchmal abwesend.

https://karrierebibel.de/scanner-persoenlichkeiten/


Ich bin ein Scanner und nu?


Lange Zeit wusste ich überhaupt nicht, wie und wo ich mich einordnen soll. Ein Scanner fühlt sich immer irgendwie fehl am Platz und trotzdem überall Zuhause. Klingt paradox, ist aber so.


Die meisten Menschen in meinem Umfeld gehen ihrer Arbeit nach und sind mehr oder auch mal weniger zufrieden mit dem was sie tun. Sie leben meist an einem Ort, haben Familie und einen konstanten Freundeskreis. Das ist und war bei mir immer schon anders. Für mich stand schon als Jugendliche fest, heiraten, Kinder bekommen und in einem schönen Häuschen mit Gartenzaun drumrum zu wohnen, kommt überhaupt nicht in die Tüte. Das war für mich der Inbegriff von "das Leben ist dann vorbei". Für Menschen, die nicht so sind wie ich, ist meine Art zu leben überhaupt nicht nachvollziehbar. Wie oft habe ich gehört "Du musst Dich spezialisieren", "Du musst mal etwas durchhalten", "Werd doch mal erwachsen", "Wann kommst Du denn endlich an, Du bist so rastlos", "Du musst, dies und Du musst das".


Als ich noch jünger war, war das kein Problem, denn da hatte ich noch eine Art "Welpenschutz". Aber je älter ich wurde, desto schwieriger wurde es und desto mehr fühlte ich mich als Außenseiterin. Ich bin für viele immer noch nicht "normal". Aber mittlerweile ist das gut so und ich kann meine Talente für mich annehmen und weiß, wie Menschen von dem wie ich die Welt wahrnehme profitieren können. Ich sage Dir, das war ein sehr langer und steiniger Weg, dennoch hat es sich gelohnt diesen Weg zu gehen.


Ein kurzer Abriss wie mein Leben bisher verlaufen ist und warum es nicht so leicht war, das SO SEIN wie ich bin auch anzunehmen:


  • Meine Stationen: München, Nürnberg, Hannover, München, Berlin, Hannover und bald Toskana :-).

  • Insgesamt 10 x umgezogen.

  • Von Beamtenanwärterin, Schauwerbegestalterin, Sekretärin, Event- & Konzert Veranstalterin, Assistentin der Geschäftsleitung, Redaktionsleitung, Online Reisebüro Managerin, Gründerin einer MakeUp-Artist & Hair-Stylist Schule, Webdesignerin, Job-Coach und Coach bis hin zu intuitiver Hotelmanagerin.

  • In sehr vielen unterschiedlichen Bereichen & Branchen gearbeitet: Bau- & Architektur, Medizin, Verwaltung, Schönheit & Design, Hotelerie und Online & Start-ups.


Dies waren meine wichtigsten Stationen, aber längst nicht alle :-). Du siehst also, es ist ein sehr vielfältiges Potpourri an Erfahrungen.


Wie kannst Du nun von einer Vielbegabten oder Scannerin wie mir profitieren?


Mir fällt es leicht, die Welt aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten, somit kann ich Dich mitnehmen, um Dir eine neue Sichtweise zu eröffnen.


Zusammenhänge erkennen und die einzeln herum schwirrenden Teile zu einem neuen Bild zusammenzufügen,

daran habe ich Spaß. Wenn Du also nicht weißt, wie Du mehrere Dinge unter einen Hut bringen kannst, dann lass uns gemeinsam einen Nenner finden. Von dort aus kannst Du dann entspannter starten.


Noch so "spinnerde" Ideen oder Visionen umsetzbar zu machen, macht mir unglaublich Freude. Wenn Du Dir jemanden an Deiner Seite wünschst, der Dir hilft Deine Idee zu visualisieren, groß zu denken, zu durchdringen, ihr Ausdruck zu geben und umsetzbar zu machen, dann begleite ich Dich sehr gerne dabei.


Ich liebe es, Menschen auf ihrem Weg zu begleiten und freue mich auf die Geschichte hinter Deiner Geschichte. Ich sehe sehr schnell, welches Potential vorhanden, aber auch welches Potential noch in der Tiefe vergraben ist. Ich begleite Dich dabei, Deine inneren Schätze aus der Tiefe nach oben zu holen, damit Du sie auch siehst.


Wenn Du Dich angesprochen fühlst, stehe ich Dir als Motivatorin, Business-Muse und Gestalterin sehr gerne zur Seite.


Wenn Du auch Scanner*In bist, wie ich, freue ich mich auch über einen Austausch oder vielleicht machen wir sogar einmal ein Interview zusammen?


So oder so, schreib mich gerne an: claudia@claudiaseitzinger.de


Namasté Claudia


KONTAKT

 Claudia Seitzinger

E-Mail: claudia@claudiaseitzinger.de

Tel: +49 171 9565495

© 2018 von und für Claudia Seitzinger